Archiv des Autors: 009Verw@vg

Europawahl 2024

Am 9. Juni 2024 findet die Europawahl statt. Dabei wählen alle Wahlberechtigten Europäer die 705 Mitglieder des Europäischen Parlaments. Das Europäische Parlament ist das einzige direkt gewählte Organ der Europäischen Union. Alle anderen Organe der EU werden wiederum durch andere Organe der EU zusammengesetzt oder gewählt.

Die drei Wahllokale in Hohenberg und Neuhaus sind wie gewohnt von 08.00 bis 18.00 Uhr geöffnet:
Stimmbezirk 1: hist. Milchhof (Hirtengasse 2)
Stimmbezirk 2: Turnhalle Hohenberg (Schulstraße 4)
Stimmbezirk 3: FFW-Gerätehaus Neuhaus (Burgstraße 9)

Die beiden Wahllokale in Schirnding sind wie gewohnt von 08.00 bis 18.00 Uhr geöffnet:
Stimmbezirk 1: Gemeindehalle (Kirchberg 4)
Stimmbezirk 2: Rathaus (Haupstraße 5, Eingang Feuerwehr)

>>> Briefwahlunterlagen online beantragen <<<

Unterlagen für die Briefwahl können beim Einwohnermeldeamt im Rathaus Schirnding, Hauptstr. 5, 95706 Schirnding, noch bis spätestens Freitag, 07.06.2024, 18.00 Uhr beantragt werden. Sie erhalten Ihre Briefwahlunterlagen dann direkt vor Ort. Am Samstag, 8. Juni 2024 von 09:00 bis 11:00 Uhr können Briefwahlunterlagen nur noch aus besonderen Gründen ausgestellt werden.

Am Wahlsonntag finden Sie die Wahlergebnisse hier:

– Ergebnisse Europawahl –

Mikrozensus 2024

Bitte geben Sie Auskunft:
Der Mikrozensus 2024 startet in Bayern, 60.000 Haushalte werden befragt!

Das Bayerische Landesamt für Statistik in Fürth bittet die Bürgerinnen und Bürger des Freistaats um ihre Unterstützung und Mitarbeit bei der Erhebung. In Bayern – wie im gesamten Bundesgebiet – hat der Mikrozensus 2024 begonnen. Das ist die größte jährliche Haushaltsbefragung in Deutschland. Auf Basis der erhobenen Daten werden wichtige politische Entscheidungen getroffen, die alle Bürgerinnen und Bürger betreffen.

Aus diesem Grund bittet das Bayerische Landesamt für Statistik alle zufällig ausgewählten Haushalte um ihre Unterstützung. Von Januar bis Dezember wird etwa ein Prozent der Bevölkerung stellvertretend für alle Einwohnerinnen und Einwohner des Freistaats befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen zu Themen wie Haushalt, Familie, Bildung, Beruf und Lebensunterhalt besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Weiterlesen

Grundsteuerreform – Die neue Grundsteuer in Bayern

Für die Städte und Gemeinden ist die Grundsteuer eine der wichtigsten Einnahmequellen. Sie fließt in die Finanzierung der Infrastruktur, zum Beispiel in den Bau von Straßen und dient der Finanzierung von Schulen und Kitas. Sie hat Bedeutung für jeden von uns.

Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Bewertung von Grundstücken für Zwecke der Grundsteuer im Jahr 2018 für verfassungswidrig erklärt. Der Bayerische Landtag hat am 23. November 2021 zur Neuregelung der Grundsteuer ein eigenes Landesgrundsteuergesetz verabschiedet.

Weiterlesen